HAARTRANSPLANTATION

DER PROZESS

Vor der Operation (Haartransplantation) der Arzt der ProHAIR Klinik der Haartransplantation informiert den Patient ausführlich über die Ziele und beantwortet alle aufkommenden Fragen. Danach wird das die chirurgische Einwilligung enthaltende Dokument, das mit lebendigen chirurgischen Photos ergänzt wird. Vor und nach der Operation bekommt der Patient ein mildes Medikament und Antibiotikum.

DIE DAUER DES VERFAHRENS

Die Dauer der Operation (Haartransplantation) ist immer veränderlich. Die annähernde Bestimmung der Dauer hängt von der Anzahl der transplantierten follikulären Einheiten im Falle der Haartransplantation aufgrund der follikulären Einheiten ab. Das professionelle Team arbeitet nach einem im Voraus organisierten Zeitplan ab, um die totale Dauer der Operation für den Patient zu verkürzen. Durchschnittlich dauert eine Operation, während deren 1000 follikuläre Einheiten transplantiert werden, 6 Stunden.

CHIRURGISCHES ERLEBNIS

microscopesDer Patient entscheidet sich frei, wie er seine Zeit während der Operation (Haartransplantation) verbringen will. Meistens wählen die Patienten einige Stunden Schlafen, dann sehen sie sich 1-2 Filme, unterhalten sich mit dem Arzt und den Heilgehilfen. In einigen Perioden kann sich der Patient strecken und bewegen und mehrmals wird eine Pause gehalten, wenn er das Badezimmer benutzen kann oder das Mittagessen isst. Die Klinik und deren Kollegen haben eine ruhige und freundliche Atmosphäre ausgestaltet, damit die Patienten eine angenehme Zeit während der Operation haben und sie zufrieden mit positiven Erlebnissen die Klinik verlassen können.

LOKALANÄSTHESIE

Nachdem der Patient die Vorbereitungsmedikamente durch den Mund eingenommen hat, beginnt die richtige Anästhesie. Eine Mischung von Lidocaine und Marcaine wird benutzt, wie die Zahnärzte. Dann wird eine Impfung um den Kopf herum (Kreisblokk) gegeben, durch die das totale Kribbeln des Kopfes realisiert werden kann. Durch diese Technik muss das transplantierte Gebiet nicht separat anästhesiert werden. Wenn die Haartransplantation und die Anästhetika beendet werden, gibt es keinen Schmerzen oder kein Diskomfortgefühl.

CHIRURGISCHES TEAM

Das chirurgische Team und der Patient muss ein völlig stressloses Arbeitsmilieu haben, deshalb brauchen die Mitglieder des Teams Pausen. Die Operationen können lang sein und während der Anfangsperiode, wenn das Spenderhaar entfernt wird, muss das chirurgische Team fortlaufend arbeiten. Das Team muss die follikulären Einheiten nach den exakten Spezifikationen des Chirurgen vorbereiten. Die Vorbereitung und Transplantation der 2000 oder mehr follikulären Einheiten benötigt eine intensive, konzentrierte Teamarbeit, die mehrere Stunden dauern kann.

SPENDERKOPFHAUT

In dem ersten Schritt muss der Spenderstreifen entfernt werden, die in eine gefrorene physiologische Salzlösung gestellt werden. Diese Lösung ist größtenteils den natürlichen Flüssigkeiten des menschlichen Körpers ähnlich. Das Gebiet, von dem der Spenderstreifen entfernt wird, wird mit einer Nahte geschlossen. Die Genesung der Wunde dauert 1-2 Wochen. Nachdem das Gewebe ausgeschnitten wurde, werden die einzelnen follikulären Einheiten (die 1-4 Haarschäfte enthalten) gründlich aus den natürlichen Gruppen unter einer strengen mikroskopischen Kontrolle zergliedert und danach werden sie isoliert. Wenn es die Möglichkeit zur Beschädigung der Haarfollikel besteht, kann es mit dem Wachstum aufgehört werden, deshalb dürfen diese Schritte nur von hochqualifizierten Experten ausgeführt werden. Das ist der wichtigste Teil der Haartransplantation (Haarverpflanzung).

DIE DAUER, WENN DIE FOLLIKULÄREN EINHEITEN OHNE BLUTVERSORGUNG SIND

Die Entfernung des Spenders und der follikulären Einheiten von dem hinteren Teil des Kopfs und deren Transplantation auf das Empfängergebiet kann stundenlang dauern. Die Lebensfähigkeit der follikulären Einheiten müssen während der Operation (Haartransplantation) bewährt werden. Die Operation beginnt mit der Entfernung eines Hautstreifens aus dem Spendergebiet. Der Hautstreifen wird gleich in eine kalte physiologische Salzlösung, damit ihn zu kühlen. Wenn die einzelnen follikulären Einheiten vorbereitet werden, dann werden sie zwischen 3,8-4,0 C gekühlt und auf dieser Temperatur gehalten, bis sie transplantiert werden.

BLUTUNG

Viele Patienten haben die Meinung, dass die Haartransplantation ein „blutiges Verfahren“ ist. Die Situation ist anders an der ProHAIR Klinik der Haartransplantation, weil wir solche chirurgische Techniken entwickelt haben, die die Menge der Blutung in jedem Aspekt der Operation minimalisieren. Natürlich tun wir alles mit Vorsichtigkeit, um uns von allen Bakterien zu schützen, deshalb werden unser Personal und Patienten routinemäßig auf HIV und Hepatitis im Interesse des allgemeinen Schutzes und der Sicherheit getestet.

OPERATIONSSAAL

Die Mitglieder des chirurgischen Teams tragen Masken, Handschuhen und Mäntel und verwenden sterile Instrumente. Der Ablauf der Operation: der Patient setzt sich in einen bequemen, einstellbaren und wieder sterilisierbaren Recling-Sessel. Bei extra Komfort ist das Zimmer mit Musik, TV und Filmen ausgerüstet. Nach den Anästhetika fühlt der Patient nur einen schwachen Druck. Die Ärzte und die Heilgehilfen fühlen die Situation des Patienten, (das ist ein großer Unterschied gegenüber anderen Kliniken) und wir legen einen großen Wert darauf, dass die Operation (Haartransplantation) ein angenehmes Erlebnis sein kann.

workingERRICHTUNG DER EMPFÄNGERBEREICHE

Das ist der Teil der Operation, wenn der Arzt der ProHAIR Klinik der Haartransplantation nicht spricht, weil er auf die Ausgestaltung der Gebiete konzentriert. Dann konzentriert der Arzt auf die Erstellung des Empfängergebietes. Der Arzt der ProHAIR Klinik der Haartransplantation ist angewöhnt, in dem existierenden Haar und in dessen Umgebung zu arbeiten, deshalb ist es nicht notwendig, das Haar kurz zu schneiden. Das existierende Haar hilft dabei, die Spuren der Haartransplantation (Haarverpflanzung) zu decken.

EINSTELLUNG DER FOLLIKULÄREN EINHEITEN

Die Transplantation der Einheiten ist die letzte aber die längste Phase der Haartransplantation (Haarverpflanzung). Die beste Möglichkeit für den Patienten während ist, wenn er schläft oder sich einen Film ansieht, weil der Kopf ruhig, ohne Bewegung sein muss. Nachdem die Transplantation beendet wurde, erhält der Patient schriftliche und mündliche Anweisungen.

heg-2NACH DEM VERFAHREN

Es ist empfohlen, den Kopf mit Kissen während einiger Nächte nach der Operation zu erhöhen. Auf dem nächsten Tag wird das Haar des Patienten von dem Arzt fachgerecht gewaschen und getrocknet. Im Weiteren erhielt er Anweisungen über die Behandlung des transplantierten Gebietes und darüber, wie er diese Gebiete duschen oder waschen muss. Die Haartransplantation (Haarverpflanzung) kann nach 2-3 Tagen nicht erkannt werden.

DIE GESCHICHTE DER HAARTRANSPLANTATION (HAARVERPFLANZUNG)

Die Haartransplantation begann in den 1950er und seitdem hat die Haarverpflanzung wesentliche Entwicklungen durchgemacht. Dr. Okuda japanischer Hautarzt veröffentlichte eine neue Methode im Jahre 1939 in den Fachzeitschriften in Japan, und diese Methode war den heutigen Methoden der Haartransplantation ähnlich. Dr. Norman Orentreich experimentierte am Ende der 1950er damit, dass er Haar aus den hinternen und seitlichen Gebieten auf die haarlosen Gebiete transplantierte. Der sog. „Spenderdominanz“ war der Grund dafür, ob Haar aus den resistenten Gebieten auf die haarlosen Gebiete möglich ist und diese transplantierten Haarschäfte im ganzen Leben wachsen werden. Das war der Grund für die moderne Haartransplantation (Haarverpflanzung). In den 1960-70er Jahren wurde die Haartransplantation (Haarverpflanzung) immer populär. Die heutigen Methoden der Haartransplantation (Haarverpflanzung) beruhen auf diesen Methoden. In dieser Zeit wurden größere follikuläre Einheiten benutzt, die mit einer runden Stanze ausgenommen wurden und viele Haarschäfte enthielten. Der Nachteil der Methode war, dass wenigstens 4 Eingriffe benötigt wurden, um den Erfolg zu erreichen. Die Ärzte derProHAIR Klinik der Haartransplantation treffen oft mit Patienten, bei denen diese Methode angewendet wurde, und haben die Operation am zweiten Eingriff aufgegeben. In den 80er Jahren entwickelten sich die Methode der Haartransplantation (Haarverpflanzung) drastisch; statt der großen follikulären Einheiten (transplantierte Geweben) wurde die Kombination der Mini-Mikro-Grafts angewendet. Die Haartransplantation (Haarverpflanzung) nach dem Mini-Mikro-Graft-Verfahren verwendet keine runde Stanze für die Entfernung der Spendergeweben; in diesem Fall wird das Haar in Streifen aus dem hinternen Spendergebiet entfernt, und diese Einheiten werden in Mini-Mikro-Grafts geordnet. Die Minieinheiten, die 4-8 Haarschäfte enthalten, werden zwecks Erhöhung der Dichte benutzt, wobei die Mikroeinheiten, die 1-3 Haarschäfte enthalten, werden für den Aufbau der Haarlinie verwendet. Die neue Methode verwendete wesentlich höhere Anzahl von follikulären Einheiten (zirka 400) im Verhältnis zu der früheren Methode, die durchschnittlich mit 50-200 größeren Einheiten arbeitete. In den 1990er Jahren Dr. Bob LimmerDr. Bernstein und Dr. Rassman begonnen mit der Anwendung der weiterentwickelten Technologie, der sog. „Haartransplantation aufgrund der follikulären Einheiten“. Diese präzise und arbeitsintensive Methode transplantiert die Haarschäfte in natürlichen Gruppen, die 1-2-3-4 Haarschäfte enthalten. Das Haar wird in Streifen aus den Spendergebieten ausgenommen. Bei dem Aufbau der Haarlinie über die Stirne in 1-2 cm werden nur solche follikulären Einheiten von den Ärzten der ProHAIR Klinik der Haartransplantationtransplantiert, die nur 1 Haarschacht oder max. 2 Haarschäfte enthalten, um die natürliche Erscheinung zu sichern. Die „Extraktion der follikulären Einheiten“, die von Dr. Robert H. True entdeckt wurde, ist eine solche Methode der Haartransplantation (Haarverpflanzung), wenn die Einheiten mit einer kleinen Stanze aus dem hufeneisenförmigen Gebiet ausgenommen werden und sie werden in dieser Form auf das haarlose Gebiet transplantiert. Diese zeitaufwendige und arbeitsintensive Methode hat Grenzen, weil höchstens 500-600 Haarschäfte wahrend einer Operation transplantiert werden können. An der ProHAIR Klinik der Haartransplantation wird diese Methode ausschließlich für die Transplantation der Augenbraue angewendet.